Skelettfaszination

Kunst ist Kultur wie versteinerte Tiere Lebewesen sind: Beide sind erstarrte Abbilder eines zeitlich zurückliegenden, abgeschlossenen, im einen Fall geistigen, im anderen Fall physiologischen Prozesses.

Dies gilt auch für Kunstformen wie Filme, Konzerte und Theateraufführungen, deren Darbietungsform prozesshaft ist. Solch kunstdarbietende Veranstaltungen sind warenförmige Zeit- und Raumrahmen, innerhalb derer abgeschlossene kulturelle Prozesse – das heisst: Inszenierungen von kompositorischen respektive dramatischen Arbeiten – publikumsgerecht zur Schau gestellt werden.

Konkret: Mahlers Arbeit an einer Symphonie, Ibsens an einem Drama – das waren kulturelle Prozesse. Die musikalisch respektive dramaturgisch interpretatorische Erarbeitung von Partitur respektive Textbuch waren danach erneut kulturelle Prozesse. Aber die reproduktive Zurschaustellung der Resultate im Konzertsaal oder auf der Bühne: Das sind Kunstprodukte, also Waren.

Kulturelle Prozesse im öffentlichen Raum sind seltene Windstösse zwischen der ungeheuren Kunstwarensammlung der dichtgereihten Marktstände. Sie sind flüchtig und unvorhersehbar wie der Gang des Flaneurs; Kunst dagegen ist omnipräsent und wohlfeil greifbar wie die Anzüge von der Stange im Kleidergeschäft.

Ihre kunsthandwerkliche oder industrielle Überführung in den Zustand langfristiger Besitzbarkeit entfremdet kulturelle Prozesse von sich selbst und macht sie zu Kunst. Wie archäologische RestauratorInnen Saurierknochen zur Ausstellung in historischen Museen vorbereiten, so restaurieren KuratorInnen, DramaturgInnen, DirigentInnen das, was einmal kultureller Prozess war, zu möglichst originellen Kulturskeletten für die Präsentation hinter Kassenhäuschen.

Öffentlichen Erfolg haben am ehesten jene Kunstschaffenden, die in möglichst kurzen kulturellen Prozessen möglichst viele effektvoll zu restaurierende Saurierknochen zustande bringen. Und die Kunstliebhaberei, die sich daran ergötzt, ist Befriedigung von Skelettfaszination. Diese ist eine sublime Form von Nekrophilie.

(01.04.1996; 12.12.2005; 13.+17.10.2017; 25.06.2018)

v10.14 PSI Software