Vernunft regiert die Welt

Aufklärung sagt einerseits: Das freie Subjekt ist nicht regierbar. Und: Das regierbare Subjekt ist nicht frei. Das ist ihre libertäre Hypothese.

Aufklärung sagt andererseits: Nur Vernunft macht die Welt regierbar. Und: Nur eine vollkommen regierbare Welt schützt die Subjekte vor der Willkür des Stärkeren. Das ist ihre totalitäre Antithese.

Aufklärung vertritt gleichzeitig die sich entgegenstehenden Prinzipien von Freiheit und Vernunft. Die praktischen Antworten, die sie gibt – ihre Vorschläge zur Synthese – gehorchen der Logik: Je libertärer, desto unvernünftiger – je vernünftiger, desto totalitärer.

(26.03.1990; 26.09.1997; 06.10.2017)

v10.14 PSI Software