These zur männlichen Antisozialität

Im Patriarchat hat der Mann ein Problem, das er genau genommen selber geschaffen hat. Es lautet: Wie komme ich als (heterosexueller) Mann zur Befriedigung meiner Sexualität, ohne mit Blick auf eine mögliche Schwangerschaft die soziale Verantwortung übernehmen zu müssen? Selber schafft der Mann dieses Problem durch die Verteidigung des patriarchalen Gewaltverhältnisses, das Frauen ökonomisch soweit abhängig und damit unselbständig macht, dass sie das Angebot ihrer Sexualpartnerschaft von möglichst langfristiger sozialer Absicherung abhängig machen müssen.

Der zivilisatorische Prozess hat die grundsätzlich brachiale Lösung des Problems durch das Angebot der Prostitution ersetzt. So kann der Mann seinen Trieb gegen einen Obolus ohne soziale Verpflichtung und ohne dreinschlagen zu müssen abreagieren.

Die Prostitution überführt den antisozialen männlichen Impuls also in systemkonforme Bahnen. Sie funktioniert als Freikauf: Das Tier im Mann – das er ungehindert als Naturgewalt ausleben will – wird gebändigt, indem er die Verweigerung der sozialen Verantwortung, die er für legitime männliche Freiheit hält, bezahlt. Deshalb muss sich das Tier im Mann so weit zivilisieren, dass es an das Geld herankommt, das den Kauf möglich macht.

Männer müssen sich als Arbeitskraft also auch deshalb selber (lohn)abhängig machen lassen, um ihre sexuelle Freiheit sozial unverantwortet ausleben zu können. Dafür steht dem Mann die Frau zur Verfügung, macht die Beine breit für sein Bedürfnis und verschwindet anschliessend aus seinem Leben, ohne Ansprüche über die Kaufsumme hinaus zu stellen. So ist der brachiale Zwang zum Dienstleistungsangebot zivilisiert worden.

Wie würde diese männliche Triebbefriedigung unter den Bedingungen des Matriarchats abgeleitet? Das Problem wäre auf jeden Fall nicht allzu gross. Auch wenn Männer sich gegen ihren Willen von Frauen brauchen lassen müssten: Weil sie nicht schwanger werden können, würde die soziale Verantwortung der Frauen eine kleinere Rolle spielen.

(11.08.+04.10.2000; 21.10.2005; 27.08.2006; 26.04.,01.+07.05.2018)

v10.14 PSI Software